Sie sind hier: Startseite Studium & Lehre A bis Z Studium Belegen von (Pro)Seminaren der …

Belegen von (Pro)Seminaren der Informatik

Das Belegverfahren für Proseminare und Seminare der Informatik (die auch im Bachelorstudiengang Embedded Systems Engineering vorkommen) ist ein Verfahren, bei dem zuerst nur Belegwünsche abgegeben werden (Prioritäten werden vergeben, um anzuzeigen, welche Seminare man bevorzugt und in welchen man nur notgedrungen einen Platz annehmen würde). Nach einem systemgesteuerten Verteilverfahren von HISinOne erfährt man, in welchem (Pro)Seminar man einen Platz bekommen hat. Nachfolgend werden die einzelnen Schritte des Verfahrens genauer erläutert.

Achtung, es gibt für (Pro)Seminare einen speziellen Belegzeitraum! Bitte informieren Sie sich unter
Termine und Fristen - Belegfristen und Verteilphasen für Veranstaltungen der Bachelor- und Masterstudiengänge.

In den ersten 8 Tagen der Vorlesungszeit finden jeweils die „Informations-Veranstaltungen“ bzw. ersten Termine zu den Seminaren statt. Deren Zeiten und Orte (insbesondere auch die Möglichkeit für eine Online-Teilnahme) stehen auf Webseiten der anbietenden Lehrstühle (die auch organisatorische Details enthalten); die Links zu diesen Webseiten sind in HISinOne beim jeweiligen Seminar angegeben. Achtung: Wer an diesem initialen Termin nicht in irgendeiner Art teilnimmt, kann von den Dozent*innen als Seminarteilnehmer:in abgelehnt werden! Informieren Sie sich über alle Seminare, an denen Sie prinzipiell Interesse haben, und geben Sie erst dann Ihre Belegwünsche ab.

Die Belegung erfolgt mit Prioritäten; d.h. Sie geben dabei erst einmal nur Belegwünsche ab. Mit der Höhe der Priorität (1 ist die höchste) bestimmen Sie, an welchem Seminar Sie am meisten Interesse hätten; an welchem dann auch noch sehr viel (Priorität 2); welches noch ginge, wenn Sie für die ersten beiden keinen Platz bekämen (Priorität 3) etc.
Es funktioniert nicht, wenn Sie überall Priorität 1 eingeben! Und wer nur einen einzigen Belegwunsch abgibt, bekommt vielleicht gar keinen Seminarplatz… Wann genau Sie sich anmelden, spielt übrigens keine Rolle (solange es innerhalb des Anmeldezeitraums ist). Eine frühe Anmeldung erhöht die Chance auf einen Platz nicht.

An den beiden Tagen nach Ende der Belegfrist können die Dozent:innen die Belegwünsche überprüfen und manuelle Anpassungen vornehmen (z. B. Studierende ablehnen, die nicht an der Einführungsveranstaltung teilgenommen haben); anschließend werden die Plätze automatisch über das HISinOne-System zugewiesen, und es wird nochmals überprüft (u.a. durch die Studiendekanin und wiederum die Dozent:innen), ob dies korrekt erfolgt ist.

Am nächsten Tag (in der Regel Donnerstag) wird die Zuteilung für die Studierenden freigegeben, und Sie können sehen, in welchem Seminar Sie einen Platz bekommen haben. Sie können sich dann noch einen Tag lang abmelden, wenn Sie es sich doch anders überlegen…
Bitte beachten Sie: Wer sich nicht innerhalb der entsprechenden Frist abmeldet, sondern das (Pro)Seminar einfach ohne triftigen Grund irgendwann abbricht, fällt durch!

 

Eine ausführliche Erklärung zum Belegverfahren finden Sie auch im Erklär-Video Belegen von (Pro)Seminaren in der Informatik (deutsch). (Achtung: Details wie genannte Fristen können etwas abweichen, da dieses Video vom WS 2020/21 stammt und der Prozess seither nochmals leicht verfeinert wurde.)

(Stand: Juni 2022)