Sie sind hier: Startseite Studienangebot Sustainable Systems

Leistungselektronik: Entwicklung von energieeffizienten Bauelementen

Materialwissenschaft und Werkstofftechnik: Nachhaltige Werkstoffe und deren Prozesstechnik

Entwicklung nachhaltiger Systeme zur Erzeugung, Speicherung und Verteilung von Energie

Leistungsultraschall: Technologien für Zirkularität und Langlebigkeit

Sustainable Systems Engineering

INATECH: Ingenieurwissenschaften für mehr Nachhaltigkeit

Das Institut für Nachhaltige Technische Systeme (INATECH) ist ein Institut der Technischen Fakultät der Universität Freiburg, das aus einer gleicherwertigen Partnerschaft der Universität Freiburg sowie der fünf Freiburger Fraunhofer-Institute besteht. Der Leitgedanke des Instituts ist die Nachhaltigkeit bei der Entwicklung technischer Systeme.

Was sind nachhaltige Systeme?

Im Vergleich zu herkömmlichen Systemen schonen nachhaltige Systeme

  • die Umwelt (ökologische Nachhaltigkeit), indem recycelbare oder bio-basierte Stoffe umweltschädigende Stoffe ersetzen oder Energie aus erneuerbaren statt aus endlichen Quellen gewonnen und gespeichert wird.
  • langfristig unseren Geldbeutel (ökonomische Nachhaltigkeit), indem der ganze Lebenszyklus von Produkten und Anlagen betrachtet und somit auch die Kosten des Abbaus bzw. der Verschrottung oder des Re- und Upcyclings einkalkuliert werden.
  • und tragen zu sozialer Gerechtigkeit innerhalb und über Generationen hinweg bei (soziale Nachhaltigkeit; inter- und intragenerationale Gerechtigkeit), indem wir verantwortungsvoll die Folgen für die heutige Welt und künftige Generationen beachten.

 

Wo werden nachhaltige Systeme eingesetzt?

Von Smartphones, Laptops, Autos und Fahrrädern über „smarte“ Gebäude bis hin zu kleinen und großen, realen und virtuellen Infrastrukturanlagen (z.B. Speicherkraftwerke, Verkehrssysteme, Energienetze oder das Internet) – alles Dinge, die uns ein modernes und komfortables Leben ermöglichen und von denen wir in höchstem Maße abhängig sind.

Die dafür notwendigen Komponenten und Systeme werden von Ingenieurinnen und Ingenieuren erforscht, entwickelt und gebaut. Es würde sie nicht geben ohne natürliche Ressourcen und das Wissen darum, wie diese beschaffen sind und sich einzeln oder in Zusammenhängen nutzbar machen lassen.

 

Nachhaltige Technische Systeme: Schon heute für die Zukunft entwickeln! 

Video INATECH

 

Fokus auf heutige Erfordernisse und künftige Generationen

Gemeinsam mit Partnern und Interessengruppen aus dem privaten und öffentlichen Sektor Methoden, Modelle, Materialien, Technologien, Demonstratoren und technische Systeme entwickeln, die den Erfordernissen heutiger und künftiger Generationen entsprechen.

Ingenieurwissenschaft für Nachhaltigkeit

Ingenieurwissenschaftliche Lösungen erforschen und entwickeln, die sich an den aktuellen Herausforderungen der Nachhaltigkeit orientieren.

Nachhaltig Technik studieren

Technik mit Nachhaltigkeit verbinden und dadurch Technologien gestalten, die zu einer nachhaltigen Entwicklung beitragen. Nachhaltige Materialien, Energiesysteme und Resilienz stehen im Mittelpunkt.


Forschungsschwerpunkte

Durch die Partnerschaft mit den fünf Freiburger Fraunhofer Instituten entsteht ein hoher Praxisbezug und eine einzigartige Nähe zum Anwendungsfeld von potenziellen Arbeitgebern.

Unsere Forschungsschwerpunkte sind:

Nachhaltige Materialien
Erforschung des energie- und ressourcenschonenden Einsatzes und der Entwicklung von Werkstoffen,. Bauteilen und Systemen.

Energiesysteme
Entwicklung von Systemlösungen zur nachhaltigen Versorgung der Gesellschaft durch erneuerbare, zuverlässige und ausreichend vorhandene Energien sowie effizienter Umgang mit Energie und deren Speicherung.

Resilienz
Ingenieurwissenschaftliche Methoden zur Sicherstellung der Widerstands- und Anpassungsfähigkeit von Systemen mit hoher gesellschaftlicher Relevanz gegenüber kurz- und langfristigen Veränderungen, wie z.B. Naturkatastrophen oder dem Klimawandel.
Kreislauf d neu

 

Forschungsbeispiele:

 

Nachhaltige Mobile Kommunikation

Photovoltaiktechnologie

Nachhaltige Mobile Kommunikation                                Photovoltaiktechnologie                                      
X-Ray Automotive Gebäudeenergietechnik
X-Ray Automotive Crash Monitoring Gebäudeenergietechnik
Monitoring von Großstrukturen Nachhaltige Energiesysteme
Monitoring von Großstrukturen Nachhaltige Energiesysteme

 

Die ganze Bandbreite an aktueller Forschung finden Sie hier.

 
Lernen Sie unsere Forschungsbereiche weiter kennen durch Videos unserer Professorinnen und Professoren auf Youtube

Studieren Sie Sustainable Systems Engineering an der Technischen Fakultät!

Warum sich Ihr Studium bei uns lohnt - 10 gute Gründe finden Sie hier!

 

Was sagen unsere Studierenden?

Rahel

"Ich wollte schon immer in Freiburg studieren und habe dann den Studiengang SSE gefunden. Dieser hat mich überzeugt, da er Nachhaltigkeit mit Ingenieurwissenschaften verknüpft. Viele Wahlmöglichkeiten in den Bereichen „Erneuerbare Energien“, „Nachhaltige Materialien“ und „Resilienz“, ermöglichen es einem, sein Studium entsprechend seinen Interessen individuell zu gestalten. Das Mentorinnenprogramm an der Technischen Fakultät hat mir im ersten Semester den Start erleichtert. Heute bereitet es mir Freude, mit anderen Mentorinnen neue Studentinnen in deren ersten Semester zu unterstützen und zu vernetzen.“

Rahel Giuliani, Bachelor Studentin

Wonsun

"Thanks to SSE, I had the unique opportunity to explore sustainability from a technical perspective through comprehensive courses covering energy systems, resilience engineering, and material science, while also enjoying interdisciplinary opportunities. Also, the chance to participate in research at the Fraunhofer Institute inspired me to pursue a career in this field."

Wonsun Song, Master-Student

Yannik Kloos

„Vor dem SSE Master hatte ich noch einen anderen Master begonnen, der mir aber zu wenig in Richtung Nachhaltigkeit ging. Das ist bei SSE ganz anders, hier wird Nachhaltigkeit nicht nur in der Theorie behandelt, sondern auch durch die Uni und die Stadt Freiburg vorgelebt. Außerdem gibt es durch die Nähe zu den Fraunhofer Instituten sehr viel Kompetenz und Fachwissen, gerade im Bereich Erneuerbare Energien, Photovoltaik und Energiesysteme. Und es bietet eine gute Möglichkeit als Student in die Forschung einzusteigen. Besonders gut finde ich auch dass man Kurse sehr frei wählen kann, beispielsweise auch Kurse aus anderen Fachbereichen wie Informatik und Mikrosystemtechnik. Dazu kommt noch, das der Master sehr international ist und man viele Menschen aus der ganzen Welt kennen lernt.“

Yannick Kloos, Master-Student

 

Passt ein ingenieurwissenschaftliches Studium zu mir?

Finden Sie es heraus!

Was muss ich mitbringen?

Um nachhaltige technische Systeme entwerfen und herstellen zu können, benötigt man fundierte Kenntnisse in Naturwissenschaften und Technik. Aus diesem Grund liegt das Hauptgewicht in den ersten beiden Semestern auf Physik, Mathematik und Chemie, gefolgt von Elektrotechnik und Materialwissenschaften.

Damit man erkennt, wozu diese Grundlagen notwendig sind, gibt es von Beginn an anwendungsbezogene Kurse, wie zum Beispiel das System Design Projekt, in dem die Studienanfänger*innen in kleinen Gruppen Roboter bauen, die autonom um die Wette fahren.

Lernen Sie die Unterschiede und Gemeinsamkeiten der Bachelor-Studieng#nge

  • Mikrosystemtechnik (MST)
  • Sustainable Systems Engineering (SSE)
  • Embedded Systems Engineering (ESE)

durch den Online Studienwahl Assistenten (OSA) Ingenieurwissenschaften kennen. Gleichen Sie Ihre Erwartungen an dieses Studium ab und lassen Sie sich von Lehrenden und Studierenden mehr darüber berichten.

 

Interessiert?

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!
Unsere Studienberater*innen sind für Sie da und freuen sich auf Sie!

 

Nach dem Abitur – Unsere Bachelorstudiengänge

Weiter geht's – Unsere Masterstudiengänge 

Selbst Forschen – Promotion und Habilitation