Uni-Logo
Sie sind hier: Startseite Studium und Lehre A bis Z - Studium Spezialisierungsbereich in den Masterstudiengängen im Bereich Informatik
Artikelaktionen

Spezialisierungsbereich in den Masterstudiengängen im Bereich Informatik

In der Informatik gibt es im Bezug auf die Spezialisierungsrichtungen zwei verschiedene Regelungen. Die Regelungen sind unterschiedlich, je nachdem in welcher Prüfungsordnung Sie studieren.

 

Informatik – Master of Science

Es werden die folgenden Spezialisierungsrichtungen angeboten:

  • Cyber-Physical Systems
  • Informationssysteme
  • Kognitive technische Systeme

In allen drei Bereichen werden in jedem Semester verschiedene Spezialisierungsmodule angeboten. Die entsprechenden Modulbeschreibungen sind im Modulhandbuch und das aktuelle Angebot im Vorlesungsverzeichnis des jeweiligen Semesters zu finden.
Der/Die Studierende muss sich für einen der drei Bereiche entscheiden. In jedem Bereich werden drei Module mit jeweils zwölf ECTS angeboten. Der/Die Studierende muss zwei dieser drei Module (insgesamt 24 ECTS) bestehen, wobei in jedem Modul zwei Spezialisierungs-Modulprüfungen abzulegen sind.

 

Bioinformatik und Systembiologie- Master of Science

Es kann zwischen einer Spezial- oder Kursvorlesung der Informatik oder einer Vertiefungs- oder Spezialvorlesung der Biologie oder einer Concentrations-Vorlesung der Mikrosystemtechnik gewählt werden.

 

Benutzerspezifische Werkzeuge