Uni-Logo
Sie sind hier: Startseite Studium und Lehre A bis Z - Studium Gesamtnotenbildung/Durchschnittsberechnung in den Bachelorstudiengängen
Artikelaktionen

Gesamtnotenbildung/Durchschnittsberechnung in den Bachelorstudiengängen

Die Technische Fakultät stellt für alle Bachelorstudiengänge eine Berechnungstabelle zur Verfügung. Mittels dieser Tabelle können Studierende während des Studiums die aktuell gewichtete Durchschnittsnote berechnen. Die Berechnungstabelle kann auch dazu genutzt werden, sich die voraussichtliche Gesamtnote bereits auszurechnen.

 

Die Gewichtung der Prüfungsteile bei der Bildung der Gesamtnote ergibt sich aus den jeweiligen Bestimmungen der Bachelor of Science-Studiengänge:

 

Die Gesamtnote lautet:

bei einem Durchschnitt bis 1,5 sehr gut
bei einem Durchschnitt von 1,6 bis 2,5 gut
bei einem Durchschnitt von 2,6 bis 3,5 befriedigend
bei einem Durchschnitt von 3,6 bis 4,0 ausreichend
bei einem Durchschnitt über 4,0 nicht ausreichend

Bei der Berechnung der Gesamtnote wird nur die erste Dezimalstelle hinter dem Komma berücksichtigt, alle weiteren Stellen werden ohne Rundung gestrichten.

 

 

Embedded Systems Engineering – Bachelor of Science

Gesamtnotenbildung ESE – PO-Version 2011

Notenberechnungstabelle Embedded System Engineering - PO 2011 excel-icon

Die Gesamtnote errechnet sich aus dem nach ECTS-Punkten gewichteten arithmetischen Mittel aus den Modulnoten Dabei werden die Modulnoten der Module Technische Informatik, Mathematik, Experimentalphysik, Elektrotechnik, Informatik Grundlagen I und Differentialgleichungen einfach gewichtet. Alle übrigen Module werden dreifach gewichtet.
Sind alle Modulnoten jeweils 1,3 oder besser, so wird das Gesamturteil "mit Auszeichnung bestanden" erteilt.

 

 

Informatik – Bachelor of Science

Gesamtnotenbildung Informatik – PO - Version 2009

Notenberechnungstabelle Informatik - PO 2009 excel-icon

Die Gesamtnote errechnet sich aus dem nach ECTS-Punkten gewichteten arithmetischen Mittel aus den Modulnoten. Dabei werden die Modulnoten der Module Grundlagen der Mathematik, Praktische Informatik, Technische Informatik, Systeme und Hardwarepraktikum einfach gewichtet. Alle übrigen Module gehen dreifach gewichtet in die Gesamtnote ein.
Sind alle Modulnoten jeweils 1,3 oder besser, so wird das Gesamturteil "mit Auszeichnung bestanden" erteilt.

 

Gesamtnotenbildung Informatik – PO - Version 2012

Notenberechnungstabelle Informatik - PO 2012 excel-icon

Die Gesamtnote der Bachelorprüfung errechnet sich als der nach ECTS-Punkten gewichtete Durchschnitt (gewichtetes arithmetisches Mittel) der Modulnoten. Hierbei geht die Note des Abschlussmoduls
doppelt gewichtet in die Gesamtnote ein.
Lauten die Noten aller Prüfungsleistungen jeweils „sehr gut“ – 1,3 oder besser – oder beträgt die Gesamtnote 1,0, so wird das Prädikat „mit Auszeichnung“ vergeben.

 

 

Informatik – Polyvalenter Zwei-Fach Bachelor

Abschlussnote Hauptfach Informatik und Gesamtnotenbildung – PO - Version 2015

Notenberechnungstabelle Informatik Polyvalent - PO 2015 excel-icon

Abschlussnote Hauptfach Informatik:

Die Abschlussnote für das Fach Informatik errechnet sich aus dem nach ECTS-Punkten gewichteten arithmetsichen Mittel der Modulnoten im Bereich Fachwissenschaft Informatik.

Gesamtnote:

Die Gesamtnote wird aus den Abschlussnoten der beiden gewählten wissenschaftlichen Fächer und der Bachelorarbeit gebildet.
Die Abschlussnoten in den gewählten wissenschaftlichen Fächern werden vierfach und die Note der Bachelorarbeit einfach gewichtet.
Wird ein wissenschaftliches Fach mit einem künstlerischen Fach kombiniert, so wird die Abschlussnote im wissenschaftlichen Fach sechsfach, die Abschlussnote im künstlerischen Fach neunfach und die Note der Bachelorarbeit zweifach gewichtet. 

 

 

Mikrosystemtechnik – Bachelor of Science

Gesamtnotenbildung MST – PO - Version 2005

Notenberechnungstabelle Mikrosystemtechnik excel-icon

Die Gesamtnote errechnet sich aus dem nach ECTS-Punkten einfach gewichteten Durchschnitt (gewichtetes arithmetisches Mittel) der Einzelnoten für die Modulprüfungen und der Bachelor-Arbeit und ihrer Präsentation.
Sind die Noten für die Bachelor-Arbeit und für alle Fachprüfungen jeweils 1,3 oder besser, so wird das Gesamturteil "mit Auszeichnung bestanden" erteilt.

 

Benutzerspezifische Werkzeuge