Uni-Logo
Sie sind hier: Startseite Forschung Forschungscluster SFB Medizinische Epigenetik
Artikelaktionen

SFB Medizinische Epigenetik

Medizinische Epigenetik – Von grundlegenden Mechanismen zu klinischen Anwendungen (SFB 992, 2012-2016)

Epigenetik ist ein neues Forschungsfeld, das sich mit Mechanismen der Vererbung beschäftigt, die über die genetische Festlegung hinausgehen. Es handelt sich um dynamische Veränderungen, bei denen wechselnde Umweltbedingungen wie zum Beispiel Ernährung, Stress sowie Medikamente epigenetische Muster hinterlassen. Analyse und Interpretation dieser epigenetischen Muster kann zum besseren Verständnis der Entstehung von Krankheiten beitragen und neue Wege der Diagnose und Behandlung aufzeigen.

Sprecher des SFB 992 ist Prof. Dr. Roland Schüle, Wissenschaftlicher Direktor der Abteilung Urologie und Leiter der Zentralen Klinischen Forschung am Universitätsklinikum Freiburg. Weitere Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler von unterschiedlichen Instituten und Abteilungen der Universität und des Universitätsklinikums Freiburg sowie des Max Planck Instituts für Immunbiologie und Epigenetik in Freiburg sind an dem SFB beteiligt.

Vom Institut für Informatik wird der Sonderforschungsbereich durch Prof. Dr. Rolf Backofen, Inhaber des Lehrstuhls für Bioinformatik, unterstützt.

Die Aufgaben der Bioinformatik in diesem Projekt liegen beispielsweise darin, die gigantischen anfallenden Informationsmengen zu sichten, die Identifikation der Gene selbst zu unterstützen und sogenannte nicht-kodierende RNAs zu erkennen, die einen wichtigen Bestandteil der Zellregulation bilden.

Weitere Informationen finden Sie unter: http://www.sfb992.uni-freiburg.de/

Kontakt:

Prof. Dr. Rolf Backofen
Lehrstuhl für Bioinformatik
Institut für Informatik
Tel.: 0761/203-7461
E-Mail: backofen@informatik.uni-freiburg.de

Benutzerspezifische Werkzeuge