Uni-Logo
Sie sind hier: Startseite Fakultät Berufungsverfahren Universitätsprofessur (W3) für Simulation
Artikelaktionen

Universitätsprofessur (W3) für Simulation

Professur
 W3 Simulation
Ausschreibungstext

Am Institut für Mikrosystemtechnik (IMTEK) der Technischen Fakultät der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg ist die

 

Universitätsprofessur (W3) für Simulation

 

zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen.

Die Professur soll sich schwerpunktmäßig mit den Grundlagen und der Methodenentwicklung für numerische Simulationsverfahren befassen. Dies umfasst zum Beispiel gitterbasierte und gitterfreie Diskretisierungsverfahren und Methoden zur skalenübergreifenden Modellierung von Mikrosystemen mit Schwerpunkt auf der mesoskaligen Ebene. Es wird erwartet, dass die entsprechenden Arbeiten breite Anwendungsperspektiven im Kontext der Forschungsschwerpunkte der Technischen Fakultät, insbesondere jenen des Instituts für Mikrosystemtechnik, bieten. Sie sollen nicht primär von spezifischen Anwendungsfragen getrieben werden. Wechselwirkungen mit vorhandenen Aktivitäten bieten sich z.B. in den Bereichen der multiphysikalischen Mikrosysteme, der multiskaligen Materialien, der Neurotechnologie und der Computergraphik an. Perspektiven zur Zusammenarbeit mit den Simulationsaktivitäten an den lokalen Fraunhofer-Instituten werden begrüßt. Ebenso ist es von Vorteil, Knowhow in die Exzellenzcluster der Albert-Ludwigs-Universität (BrainLinks-BrainTools und BIOSS) einbringen zu können.

In der Lehre beteiligt sich die Professur an der deutsch- und englischsprachigen Ausbildung zur Ingenieurin bzw. zum Ingenieur der Mikrosystemtechnik auf Bachelor- und Masterniveau an der Technischen Fakultät.

Gesucht wird eine wissenschaftlich international ausgewiesene Persönlichkeit. Neben einer sehr guten internationalen Vernetzung werden von den Bewerberinnen und Bewerbern Erfahrungen in der Einwerbung von Drittmitteln, auch über Industriekooperationen, und die Bereitschaft zur Mitwirkung bei der Akquise koordinierter Forschungsvorhaben bzw. zur Mitarbeit bei solchen Vorhaben erwartet.

Einstellungsvoraussetzungen für Professorinnen bzw. Professoren sind neben den allgemeinen dienstrechtlichen Voraussetzungen ein abgeschlossenes Hochschulstudium, pädagogische Eignung und eine herausragende Promotion. Über die Promotion hinausgehende wissenschaftliche Leistungen, die in der Regel durch eine Habilitation nachgewiesen werden, werden erwartet (§ 47 Landeshochschulgesetz (LHG)).

Die Albert-Ludwigs-Universität Freiburg fördert Frauen und fordert sie deshalb ausdrücklich zur Bewerbung auf. Die Universität bekennt sich nachdrücklich zu dem Ziel einer familiengerechten Hochschule.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Folgende Bewerbungsunterlagen werden erbeten:

·       Lebenslauf

·       Zeugnisse und Urkunden

·       Vollständiges Schriften- und Vortragsverzeichnis

·       Aussagekräftige Darstellung der Forschung

·       Lehrkompetenzportfolio (Die hierfür zu verwendende Vorlage finden Sie unter http://www.zuv.uni-freiburg.de/formulare/lehrkompetenzportfolio-formblatt.doc)

Bitte bewerben Sie sich mit dem Ausdruck Ihres Bewerbungsformulars (http://www.zuv.uni-freiburg.de/formulare/bewerbungsbogen_deutsch.pdf) und den o.g. Unterlagen und Belegen bis spätestens 15.1.2016.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte an folgende Adresse:  

Dekan der Technischen Fakultät, Universität Freiburg, Georges-Köhler-Allee 101, 79110 Freiburg. Bitte senden Sie zusätzlich eine elektronische Version Ihrer Bewerbung an dekanat@tf.uni-freiburg.de

Weitere Informationen zum Berufungsverfahren finden Sie im Berufungsleitfaden, abrufbar unter http://www.zuv.uni-freiburg.de/formulare/berufungsleitfaden.pdf.

Ansprechpartner (Fakultät)
 Prof. Dr. Oliver Paul
Tel. 203-7191
Ansprechpartner (Stabsstelle Gremien und Berufungen)
 Tel. 0761 203-4220
Termin(e) der fakultätsöffentlichen Vorträge
6.4. / 7.4. und 8.4.2016
Termin der abschließenden Sitzung der Berufungskommission
25.07.2016
Termin der Beschlussfassung des Berufungsvorschlags im Senat
28.09.2016
Datum der Ruferteilung
20.10.2016
Rufannahme (Datum und Name)
21.02.2017 Herr Dr. Lars Pastewka

  

 

Benutzerspezifische Werkzeuge