Uni-Logo
Sie sind hier: Startseite Fakultät Berufungsverfahren W3-Professur für Cyber Physical Systems
Artikelaktionen

W3-Professur für Cyber Physical Systems

Professur

W3-Professur für Cyber Physical Systems

 

Ausschreibungstext

An der Technischen Fakultät im Institut für Informatik ist eine

W3-Professur für Cyber Physical Systems

in Personalunion mit einer Tätigkeit am

Institut für Mikro- und Informationstechnik der Hahn-Schickard-Gesellschaft für angewandte Forschung e.V.

zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen.

Die Professur steht in enger Kooperation mit dem Institut für Mikro- und Informationstechnik der Hahn- Schickard-Gesellschaft für angewandte Forschung e.V. in Villingen-Schwenningen und St. Georgen und soll dort in eine Leitungsfunktion eingebunden werden. Daher sind mehrere Jahre Berufserfahrung in leitender Position in der Industrie oder industrienahen Forschung erforderlich. Eine erfolgreiche Umsetzung von Forschungsergebnissen in industriellen Anwendungen ist wünschenswert. Eine nachgewiesene Erfolgsbilanz beim Erwerb von Forschungsprojekten sowie sehr gute Kenntnisse der deutschen Forschung und der Fördermöglichkeiten sind erforderlich. Die Bereitschaft zu interdisziplinärer Zusammenarbeit mit anderen Instituten wird erwartet. Es ergibt sich eine enge Zusammenarbeit mit den Professuren des Instituts für Informatik.

Gesucht wird eine international ausgewiesene Persönlichkeit mit hervorragender Kompetenz im Top-Management und in der Führung von großen wissenschaftlichen Arbeitsgruppen sowie guten pädagogischen Fähigkeiten. Erfahrung in Forschung und Lehre in folgenden Bereichen ist gewünscht: anwendungsorientierte Forschung auf dem Gebiet der Cyber-Physical Systems (CPS), insbesondere bei der Konzeption und Implementierung von Big Data und Data Mining für die Industrie 4.0, bei der Erstellung von virtuellen Modellen für CPS, der Daten- & Systemsicherheit (Security and Safety) sowie der Entwicklung von Lösungen für die ressourceneffiziente Produktion.

Einstellungsvoraussetzungen für Professorinnen bzw. Professoren sind neben den allgemeinen dienstrechtlichen Voraussetzungen ein abgeschlossenes Hochschulstudium, pädagogische Eignung und eine herausragende Promotion. Über die Promotion hinausgehende wissenschaftliche Leistungen, die in der Regel durch eine Habilitation nachgewiesen werden, werden erwartet (§ 47 Landeshochschulgesetz (LHG)).

Hahn-Schickard und die Albert-Ludwigs-Universität Freiburg fördern Frauen und fordern sie deshalb ausdrücklich zur Bewerbung auf. Die Gesellschaft und die Universität bekennen sich nachdrücklich zu dem Ziel einer familiengerechten Einrichtung.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Folgende Bewerbungsunterlagen werden erbeten:

Bitte bewerben Sie sich (bevorzugt in deutscher Sprache) mit Ihrem ausgefüllten Bewerbungsformular (http://www.zuv.uni-freiburg.de/formulare/bewerbungsbogen_deutsch.pdf/ ) und den o. g. Unterlagen bis spätestens 12.06.2016. Ihre elektronische Bewerbung in Form einer einzigen pdf-Datei richten Sie bitte an den:

Dekan der Technischen Fakultät, Universität Freiburg, Georges-Köhler-Allee 101, 79110 Freiburg über die Email-Adresse dekanat@tf.uni-freiburg.de. Sie erhalten innerhalb einer Woche eine elektronische Eingangsbestätigung.

Weitere Informationen zum Berufungsverfahren finden Sie im Berufungsleitfaden, abrufbar unter http://www.zuv.uni-freiburg.de/formulare/berufungsleitfaden.pdf.

 
 Prof. Dr. Rolf Backofen
Tel. 203-7461, backofen@informatik.uni-freiburg.de
Ansprechpartner (Stabsstelle Gremien und Berufungen)
 Tel. 0761 203-4220
Termin(e) der fakultätsöffentlichen Vorträge
27. und 28.10.2016
Termin der abschließenden Sitzung der Berufungskommission
./.
Termin der Beschlussfassung des Berufungsvorschlags im Senat
./.
Datum der Ruferteilung
./.
Rufannahme (Datum und Name)
./.

  

 

Benutzerspezifische Werkzeuge